files/themes/boldt-media/header/ap130519.jpg

Die Richat-Struktur auf der Erde

19. Mai 2013: Was zum Teufel ist das? Die Guelb er Richat in der Saharawüste von Mauretanien ist vom Weltall aus leicht sichtbar, weil sie fast 50 Kilometer groß ist. Die Richat-Struktur wurde früher für einen Einschlagkrater gehalten, doch ihre flache Mitte und das Fehlen von Impaktiten legt eine andere Entstehung nahe. Die Möglichkeit, dass die Richat-Struktur durch eine Vulkaneruption entstand, scheint ebenfalls unwahrscheinlich, wegen des Fehlens einer Kuppel aus Eruptiv- oder Vulkangestein. Viele denken nun, dass das geschichtete Sedimentgestein der Richat-Struktur durch einen hochgehobenen Felsen bebildet und durch Erosion geformt wurde. Das obige Bild wurde von den ASTER-Instrumenten an Bord des Terra-Satelliten in der Umlaufbahn fotografiert. Warum die Richat-Struktur fast kreisförmig ist, bleibt ein Rätsel.

Vom Print- zum Webdesign (1 Tag)

Das Seminar richtet sich an Printdesigner, die sich als Webdesigner weiterbilden wollen. Sie lernen anhand zahlreicher Beispiele, was Webdesign vom Printdesign unterscheidet und worauf Sie daher achten müssen, wenn Sie für das Web gestalten.

Zielgruppe

Printdesigner
Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich Printdesign und wollen nun auch ins Webdesign einsteigen. Sie wissen, dass die Grundregeln des Designs auch für das Web gelten. Aber Sie wissen auch, dass es grundlegende Unterschiede zwischen den beiden Medien gibt.

Themenplan

Das Web ist nicht aus Papier

  • Grundlegende Unterschiede zwischen Print- und Webdesign
  • Ein einfaches Beispiel mit Text und Bild
  • Die Unterschiede: Neue Arbeitsfelder im Webdesign
  • Alte Bekannte: Nicht alles ist anders

Komprimierungverfahren für Grafiken

  • Übung: Ein Logo als jpg und png exportieren
  • Welche Formate spielen im Web eine Rolle? Welche nicht?
  • Unterschiede in der Speicherung/Komprimierung
  • Wofür eignen sich die Formate jpg, png, gif, svg?
  • Ausgewählte Beispiele im Web

Farben im Web (CMYK vs. RGB)

  • Farbräume
  • Mythos Webfarben
  • Konvertieren von Grafiken
  • Notationen (RGB oder Hex)
  • Werkzeuge (ColorPicker, Umrechner)

Schriften verwenden

  • Systemfonts
  • Webfonts
  • Kundenfonts
  • Fonts als Grafik (Vorteile, Nachteile)

Satzspiegel, Raster, Funktionen

  • Seitenbereiche gestalten
  • Was ist eine Seite?
  • Was sind Grids?
  • Was kommt wohin?
  • Navigationen gestalten
  • Formulare gestalten
  • Styleguides für das Web

Responsive Webdesign

  • Was ist Responsive Webdesign?
  • Designanforderungen für Smartphones und Tablets
  • Design-Lösungen für kleinere Viewports

Termine

Rufen Sie uns an, und vereinbaren Sie einen Termin.

Mittagessen, Snacks, Obst und Getränke sind inklusive.

Arbeiten in Kleingruppen mit bis zu 6 Teilnehmern.