files/themes/boldt-media/header/ap140508.jpg

Der Schweif der Hamburger Galaxie

8. Mai 2014: Scharfe Teleskopansichten von NGC 3628 zeigen eine flauschige galaktische Scheibe, die von dunklen Staubstraßen geteilt sind. Es zeigt auch eine kleine, nahe Galaxie, wahrscheinlich eine Begleitgalaxie von NGC 3628, und einen blassen, aber weitläufigen Gezeitenschweif. Das reizende Inseluniversum selbst ist etwa 100.000 Lichtjahre groß und befindet sich 35 Millionen Lichtjahre entfernt im nördlichen Frühlingssternbild Löwe. Sein ausgezogener Schweif erstreckt sich über etwa 300.000 Lichtjahre, noch über den linken Rand des Weitwinkelbildes hinaus. NGC 3628 teilt sich die Nachbarschaft im lokalen Universum mit den beiden großen Spiralen M65 und M66 in einer Gruppierung, die als Leo-Triplett bekannt ist. Gravitative Wechselwirkungen mit ihren kosmischen Nachbarn sind wahrscheinlich verantwortlich für die Entstehung des Gezeitenschweifes, den erweiterten Lichtschein und die Krümmung der Scheibe dieser Spirale.

BOLDT MEDIA Campus

Sie wissen bei der Arbeit an Ihrer Website manchmal nicht weiter und brauchen schnell eine Lösung? Dann erhalten Sie in drei Schritten ganz einfach Hilfe:

  1. Sie registrieren sich auf dieser Seite für ein Schulungskonto.
  2. Sie bestellen Schulungszeit nach Ihrem Bedarf.
  3. Wir vereinbaren kurzfristig einen oder mehrere Termine.

Wir helfen dann schnell per Teamviewer oder Google Hangout. Abgerechnet wird minutengenau. Hier im Campus sind Sie immer darüber informiert, wieviele Minuten bereits genutzt sind und was Ihnen noch an Schulungszeit verbleibt.

Informationsblatt anfordern

Fordern Sie unser Informationsblatt für individuelle Schulungen mit Preisübersicht für alle Schulungsformen an.

Tel: +49 (0)241 46361877 | E-Mail: info@boldt-media.de