files/themes/boldt-media/header/ap150308.jpg

Sterne im galaktischen Zentrum

Das Zentrum unserer Galaxis, der Milchstraße, ist durch Wolken aus verdunkelndem Gas und Staub vor den neugierigen Blicken optischer Teleskope verborgen. Doch auf dieser fantastischen Aussicht dringen die Infrarotkameras des Weltraumteleskops Spitzer durch einen Großteil des Staubs und enthüllen die Sterne der überfüllten galaktischen Zentralregion. Das detailreiche Falschfarbenbild - ein Mosaik aus vielen kleineren Schnappschüssen - zeigt ältere, kühlere Sterne in bläulichen Farbtönen. Rötlich leuchtende Staubwolken gehen mit jungen, heißen Sternen in Sternkrippen einher. Erst kürzlich entdeckte man, dass genau im Zentrum der Milchstraße neue Sterne entstehen können. Das galaktische Zentrum liegt etwa 26.000 Lichtjahre entfernt im Sternbild Schütze. In dieser Entfernung ist das Bild ungefähr 900 Lichtjahre breit.

Impressum

BOLDT MEDIA
Dr. phil. Harry Boldt
Medienpädagoge, Ingenieur für Biomedizinische Technik

Co-worker COMUNDO
Don Bosco Technical Secondary School
Kiritiri Road, P.O. Box 1121
60100 Embu, Kenya

Mobile: +254 799 211 622
Mail: harry.boldt.comundo@gmail.com
Blog: habari.harry-boldt.de
Comundo: comundo.org

Inhaltlich Verantwortlicher:
Dr. Harry Boldt (Anschrift wie oben)

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
- derzeit nicht umsatzsteuerpflichtig -