files/themes/boldt-media/header/ap150308.jpg

Sterne im galaktischen Zentrum

Das Zentrum unserer Galaxis, der Milchstraße, ist durch Wolken aus verdunkelndem Gas und Staub vor den neugierigen Blicken optischer Teleskope verborgen. Doch auf dieser fantastischen Aussicht dringen die Infrarotkameras des Weltraumteleskops Spitzer durch einen Großteil des Staubs und enthüllen die Sterne der überfüllten galaktischen Zentralregion. Das detailreiche Falschfarbenbild - ein Mosaik aus vielen kleineren Schnappschüssen - zeigt ältere, kühlere Sterne in bläulichen Farbtönen. Rötlich leuchtende Staubwolken gehen mit jungen, heißen Sternen in Sternkrippen einher. Erst kürzlich entdeckte man, dass genau im Zentrum der Milchstraße neue Sterne entstehen können. Das galaktische Zentrum liegt etwa 26.000 Lichtjahre entfernt im Sternbild Schütze. In dieser Entfernung ist das Bild ungefähr 900 Lichtjahre breit.

BOLDT MEDIA ist
Harry Boldt.

Ich konzipiere und erstelle als Freiberufler Lernmedien, E-Books und Webauftritte mit einem hohen Anspruch an Kommunikation, Technik und Design.

Und ich gebe mein Know-how weiter. In Seminaren und Schulungen zeige ich Ihnen, wie Sie fit im Erstellen und Nutzen dieser Medien werden.

Meine bevorzugten Umgebungen sind Contao als Content-Management-System und ILIAS als Learning-Management-System.

Karibu Kenya!

Seit dem 1. April 2017 bin ich in Kenia. Ich berichte von dort auf meinem Blog

habari.harry-boldt.de

Weiterlesen …