files/themes/boldt-media/header/ap130715.jpg

Die Sombrero-Galaxie von Hale

15. Juli 2013: Was geschieht im Zentrum dieser Spiralgalaxie? M104 wurde wegen ihrer Ähnlichkeit mit einem Hut Sombrero-Galaxie genannt und weist einen markanten Staubstreifen und einen hellen Hof aus Sternen und Kugelsternhaufen auf. Gründe für Sombreros hutähnliche Erscheinung ist eine ungewöhnlich große, ausgedehnte zentrale Wölbung aus Sternen und dunklen markanten Staubstreifen in einer Scheibe, die wir fast von der Kante sehen. Milliarden alter Sterne verursachen das diffuse Leuchten der ausgedehnten Zentralwölbung, die im obigen Bild des 200-Zoll-Hale-Teleskops zu sehen ist. Eine genaue Untersuchung der Zentralwölbung zeigt auch viele Lichtpunkte, die eigentlich Kugelsternhaufen sind. Die spektakulären Staubringe von M104 enthalten auch viele jüngere, hellere Sterne und zeigen komplexe Details, die Astronomen noch nicht vollständig verstehen. Sombreros exaktes Zentrum leuchtet im gesamten elektromagnetischen Spektrum und enthält wahrscheinlich ein großes Schwarzes Loch. Das fünfzig Millionen Jahre alte Licht der Sombrero-Galaxie ist mit einem kleinen Teleskop im Sternbild Jungfrau zu sehen.

BOLDT MEDIA Blog

Ankündigungen, Beiträge, Tutorials und Code Snippets rund um die Themen Webdesign, Contao, eLAIX, ePUB, E-Learning und Schulungen

Leo Feyer kommt

(Kommentare: 0)

Wer kennt die Geheimnisse der Programmierung von Contao-Erweiterungen besser, als der Entwickler von Contao selbst? Lernen Sie mit Leo Feyer, wie Sie auf der Basis des Contao-Frameworks eigene Module entwickeln. Am Ende des Seminars können Sie mit Konfigurations-, Sprach- und Datenbankdateien umgehen. Sie können Modulklassen und Temlates schreiben, und Sie wissen, wie Sie Data-Container-Arrays einsetzen. Callback-Routinen und Hooks sind weitere Themen. Startschuss für das erste Seminar ist der 28. Juni 2011.

Zur Seminarbeschreibung

Zurück

Einen Kommentar schreiben