files/themes/boldt-media/header/ap130519.jpg

Die Richat-Struktur auf der Erde

19. Mai 2013: Was zum Teufel ist das? Die Guelb er Richat in der Saharawüste von Mauretanien ist vom Weltall aus leicht sichtbar, weil sie fast 50 Kilometer groß ist. Die Richat-Struktur wurde früher für einen Einschlagkrater gehalten, doch ihre flache Mitte und das Fehlen von Impaktiten legt eine andere Entstehung nahe. Die Möglichkeit, dass die Richat-Struktur durch eine Vulkaneruption entstand, scheint ebenfalls unwahrscheinlich, wegen des Fehlens einer Kuppel aus Eruptiv- oder Vulkangestein. Viele denken nun, dass das geschichtete Sedimentgestein der Richat-Struktur durch einen hochgehobenen Felsen bebildet und durch Erosion geformt wurde. Das obige Bild wurde von den ASTER-Instrumenten an Bord des Terra-Satelliten in der Umlaufbahn fotografiert. Warum die Richat-Struktur fast kreisförmig ist, bleibt ein Rätsel.

BOLDT MEDIA Blog

Ankündigungen, Beiträge, Tutorials und Code Snippets rund um die Themen Webdesign, Contao, eLAIX, ePUB, E-Learning und Schulungen

Contao für Fortgeschrittene

(Kommentare: 0)

Sie haben Contao in den Grundzügen verstanden und möchten fortgeschrittene Techniken lernen? Dann ist das Seminar "Contao Kochbuch" genau richtig.

Im Fokus des Seminars steht die Frage: "Wie kann ich...?" Es werden Lösungen für bestimmte Aufgabenstellungen behandelt. Der erste Tag bietet Themen, die von allgemeinem Interesse sind. Am zweiten Tag werden die im Vorfeld des Seminars gesammelten Wunschthemen der Teilnehmer behandelt.

Implementieren Sie die behandelten Lösungen Ihr aktuelles Projekt.

Zur Seminarbeschreibung und Online-Anmeldung

Zurück

Einen Kommentar schreiben